Stellenpositionierung

Stellenpositionierung

Stellenpositionierung und Ausschreibung werden im Beratungsansatz von CareerConcept angelehnt an die aus der Marketingtheorie bekannte AIDA Formel und kann individualisiert auf die unternehmenseigenen Stellenanzeigen, intern sowie auch extern mit dem CUBE Modell transferiert werden:

  • Attention erhält die Anzeige die Aufmerksamkeit die Sie sich wünschen?
  • Interest Wird die Anzeige gelesen?
  • Desire und löst die Anzeige den Wunsch aus bei Ihrem Unternehmen tätig zu sein?
  • Action erhalten Sie auf die Anzeige auch gewünschte Reaktion?

CUBE – Analyse Onlineauftritt zur Stellenpositionierung:

  • Content- Qualität und Informationsdichte zur Stellenausschreibung
  • Usability- Händelbarkeit der Infomation im Bezug auf Interface, Design und Technik
  • Branding- Identität und Außenauftritt des gesamten Unternehmens
  • Emoition- Kreativität in eigener Sache durch emotionale Gestaltungsfreiheit

Die Cube-Formel ist grundsätzlich zur Beurteilung und Analyse von Internetpräsenzen einzusetzten, eignet sich aber insbesondere zur Verbesserung von Personalausschreibung- und Stellenportalen im Unternehmen. Maximieren Sie Ihren Erfolg bei Ihrer Zielgruppe.

Analyse Stellenpositionierung und Ausschreibung

Wir bieten Ihnen eine umfängliche Analyse der eingesetzten Tools und entwickelt gemeinsam mit Ihnen ein passenden Onlineauftritt um die gewünschten Mitarbeiter für das Unternehmen zu gewinnen. Im Fokus der Stellenpositionierung steht die Akquise im Bereich der Generation Y-Z. Der stetig wachsende Onlinesektor im Personalbereich muss sich einer neuen Zielgruppe, den sogenannten „Digital Nativ“ stellen. Der Begriff digital native ist von Marc Prensky geprägt, einem ausgebildeten Pädagogen und Manager spezialisiert im Bereich E-Learning.

 

„You are terrified of your own children, since they are natives in a world where you will always be immigrants.“

Marc Prensky